Kaufberatung

Elektro- oder Benzin Rasenmäher?

Haben Sie eine Flächen bis ca. 800m² und eine 220Volt Steckdose in der Nähe?
Wenn JA: Elektro-oder Benzinrasenmäher.

Ist Ihre Rasenfläche größer als 800m²?
Wenn JA: Benzinrasenmäher.

Elektrorasenmäher: Benzinrasenmäher:
+ Leiser Motorlauf + gute Schnittleistung bei
+ Kein Schadstoffausstoß   hohem oder feuchtem Gras
+ Wartungsfreundlicher + größere Schnittbreiten
- Stromkabel + höhere Motorleistung
- kleine Schnittbreiten - Motorgeräusch

Elektro-Rasenmäher
eignen sich für kleinere Gärten, wobei die Länge des Kabels eine große Rolle spielt, es sollte nicht länger als 25 Meter sein. Bei Längen über 25 Meter benötigt man einen entsprechend größeren Kabelquerschnitt, da es sonst einen zu hohen Leistungsverlust gibt und es zu Schäden am Elektromotor kommen kann. [ mehr ...]

Benzin-Rasenmäher
Wer keinen Stromanschluss und große Rasenflächen mähen muß, benötigt einen Rasenmäher mit Benzinmotor. Mit Motorleistungen ab 3,0 kWatt (4,0 PS) mähen Sie auch höheres und feuchtes Gras problemlos. Lauteres Motorgeräusche und Abgase der Benzin-Rasenmäher sind jedoch ein Nachteil.
[ mehr ...]

Rasenmäher-Ausstattung
Egal ob Elektro- oder Motormäher: Einige Ausstattungsdetails können die Arbeit beim Mähen deutlich erleichtern. Hierzu zählt vor allem die Schnitthöhenverstellung [ mehr ...]

Die richtige Schnittbreite
Wählen Sie Ihren Rasenmäher so, dass er zu Ihrem Rasen passt [ mehr ...]